Naruto

Die Abenteuer eines Nichtsnutzes mit großen Träumen, der die Welt erobert

Naruto Band 1

Direkt bei Amazon kaufen *affiliate Links

Die Story von Naruto

Naruto Uzumaki – ein Name, der dem ganzen Dorf in Konohagakure bekannt ist…eher ein Dorn im Auge, denn der Junge hat nur Flausen im Kopf. Ständig spielt er Streiche und belästigt die Dorfbewohner, die ihn am liebsten meiden. Bei manchen verspürt man auch ein wenig Feindseligkeit. Man könnte also meinen, die Antipathie besteht auf beiden Seiten, aber in Wirklichkeit möchte Naruto einfach nur dazugehören.

Der einzige, dem er nicht gleichgültig zu sein scheint, ist sein Lehrer Iruka. Ihm erzählt er sogar seinen größten Traum: er möchte Hokage werden, der stärkste Ninja im ganzen Dorf, der sogleich Anführer und Beschützer ist. Um das schaffen zu können, muss Naruto zuerst die Nina Akademie erfolgreich absolvieren. Leider gehört Naruto nicht zu den begabtesten Schüler und fällt durch. In seiner verzweifelten Situation spricht ihn ein anderer Lehrer an und stiftet ihn dazu an, eine Schriftrolle zu stehlen. Nicht nur das, er verrät Naruto auch ein Geheimnis. Den Grund, weshalb er seit seiner Kindheit von allen gemieden wurde und nirgendwo dazugehören konnte.

Vor 12 Jahren drohte ein Monster, welches später als das neunschwänzige Fuchsdämon Kyuubi bekannt wurde, das Dorf auszulöschen. Die Menschen konnten nur gerettet werden, weil das Monster in einem Baby versiegelt wurde. Das Baby wurde später Naruto Uzumaki getauft.

Unsere Meinung zum Naruto Manga

Der Naruto Manga erschien in Deutschland zum ersten Mal in der Banzai und schlug ein wie eine Bombe. Das Phänomen hält bis heute an und der Manga von Masashi Kishimoto weist heute eine enorme Fangemeinschaft auf. Es gibt so wie keinen, der den Naruto Manga nicht kennt. Und das zu Recht, wie wir finden. Der Leser identifiziert sich sehr schnell mit Naruto und wir werden von seinem offenen Persönlichkeit sehr angezogen. Seine Reise vom untalentierten Möchtegern Ninja bis hin zu seinem großen Traum ist gepflastert mit unzähligen Prüfungen, die er zu bestehen hat. Uns stand auch sehr oft das Pipi in den Augen, wenn Naruto selbst sein Leben opfern würde, um seine Freunde zu beschützen.

Uns hat auch sehr fasziniert, welche Fähigkeiten die einzelnen Ninjas haben. Der Autor hat wirklich sehr viel Arbeit und Leidenschaft in die Serie gesteckt. Vor allem am Anfang der Naruto Serie haben wir regelrecht mitgefiebert. Die Zeichnung hatte sich rasant entwickelt und der Mangaka eines beherrscht, dann sind das geniale Kämpfe. Die erste Hälfte der Serie heißt nur “Naruto”. Die zweite Hälfte ist bekannt als Naruto Shipuuden Mangas.

Was uns allerdings nachher nicht mehr so gefallen hat, war, dass die Story sich ein wenig ins Absurde entwickelte. In der Welt vom Naruto Manga hat jeder Ninja seine besonderen Kräfte. Dass nachher eine Art Alienrasse mitspielt, kam uns sehr abwegig vor. Auch der finale Kampf war stellenweise schwer nachzuvollziehen und wir hatten das Gefühl, dass der Autor evtl nicht mehr wusste, was er eigentlich erzählen möchte und wollte es gern schnell hinter sich bringen.

Trotz des kleinen Mankos gehört Naruto aber dennoch zu den Mangas, die man gelesen haben muss.

Die Mangaserie ist mit 72 Bänden abgeschlossen.

Es gibt noch einen Spin-Off zum Naruto-Universum: Boruto – Naruto Next Generation. Es handelt von den Kindern des berühmten Teams 7.

Die neuesten Mangas aus dieser Reihe

*Affiliate Links

Die neuesten Anime aus dieser Reihe

*Affiliate Links

Die neuesten Artbooks zu dieser Reihe

*Affiliate Links

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.